Archiv für März 2013

Jakob kannte ich nicht

aber ich höre gern Musik von NMZS. Obwohl ich nichts über ihn weiß, ihn nur einmal gesehen habe, eigentlich nur seine Tracks kenne, macht die Nachricht von seinem Tod mich traurig. Wem die vier Buchstaben nichts sagen, dem sei dieser vielteilige Soundtrack zur traurigen Wissenschaft wärmstens empfohlen. Wenn das Lachen im Halse stecken bleibt, im kläglichen Versuch, mit derbem Humor den alltäglichen Wahnsinn zu kompensieren, dann wird dem oder der Hörenden bewusst, wie manche Künstler helfen, indem sie das nicht in Begriffen zu fassende hier und dort mit wenigen Bars ins Gehör schleudern.
Unbekannterweise, so wie Jakob als NMZS auf mich wirkte, sei seinen Angehörigen und Freunden tiefes Beileid ausgesprochen.