Archiv für November 2011

Workshop zu Antisemitismus

Am 6.12. findet in Wittenberg ein vielversprechender Workshop rund um Antisemitismus und Israelkritik statt. Weitere Infos gibt es auf der Seite des Veranstalters „ConAct – Deutsch-Israelischer Jugendaustausch“ :

Hier anmelden

Die Teilnahme an dem Workshop ist dank der finanziellen Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 28. November 2011.

Zusammenfassung der „Elemente des Antisemitismus“

Zwischen morgendlicher Presselektüre und abendlichen Kneipengesprächen fällt es Tag für Tag ins Auge: Das Thema Antisemitismus bleibt aktuell. Ob die reale, militärische Bedrohung Israels nun auch den Ignorantesten bewusst wird oder Tausende, vereint im Hass auf die Zirkualtionsphäre, gegen „die Bänker“ wettern. Deshalb bleiben auch wir dran.
In der Analyse des Antisemitismus taten sich vor allem Adorno und Horkheimer mit dem in der Dialektik der Aufklärung enthaltenen Text „Elemente des Antisemitismus“ hervor. Ich empfinde dieses Kapitel bis heute als beeindruckendes Statement gegen den Verlust der Fähigkeit zur Differenz. Um den Zugang zu erleichtern, habe ich einen Text geschrieben, welcher die Hauptgedanken der Elemente aufgreift und dezent kommentiert zusammenfasst:

Zusammenfassung der Elemente des Antisemitismus

Als Einstieg seien an dieser Stelle diese Texte Stephan Grigats wärmstens empfohlen:

http://www.copyriot.com/sinistra/reading/grig-f2.html
http://www.cafecritique.priv.at/fetisch.html

Das Original gibt es hier:
Elemente des Antisemitismus