Archiv für Juni 2010

Einführung in die Gesellschaftskritik

Am 4. September möchten wir mit euch zusammen einen Projekttag in Wittenberg gestalten, um uns mit Grundlagen der Kritik von Gesellschaft (also auch Staat, Kapital etc.) zu befassen.
JedeR InteressierteR ist ganz herzlich eingeladen. Die Vorträge erfordern kein spezifisches Vorwissen, da wir jedeR die Möglichkeit bieten wollen, sich an das Thema heran zu tasten. Den Ablauf stellen wir uns so vor:

13:00 Uhr – Soziokulturelles Jugendzentrum Pferdestall


Anfangs soll ein Überblick linker Kritik gegeben werden, beginnend mit Karl Marx, über Vertreter der Frankfurter Schule bis zu heutigen Strömungen.

Anschließend gibt es einen Vortrag von Daniel Kulla mit dem Titel „Entschwörungstheorie“, der zeigen soll, wie Verschwörungsdenken den politischen Alltag prägt und so Kritik zu Ideologie werden kann.
Danach wird Boris Krumnow über Geschichte und Theorie der Antideutschen sprechen.
Hier soll erläutert werden, wie Stimmen gegen regressive Kapitalismuskritik laut wurden und was diese mit Deutscher Ideologie zutun hat.

Der Projekttag soll in zwei Seminarblöcke gegliedert sein, getrennt von einer Mittagspause. Im Anschluss gibt es bei Bedarf reflektierende Diskussionen.

Falls ihr noch Fragen, Anregungen oder Kritik habt, dann schreibt uns einfach.

Wir freuen uns auf einen informativen und kritischen Tag mit euch
Arbeitskreis Zweifel und Diskurs


nurweil